Volltext des Militscher Kreisblatts 1841-1939

Für Ahnenforscher im Kreis Militsch, vor allem aber in der östlichen Kreishälfte, stellt das Militscher Kreisblatt, welches von 1839 bis 1945 erschien und von der Universitätsbibliothek von 1841 bis 1939 online in einer sehr rudimentären Form online verfügbar gemacht worden ist, eine wichtige Alternativquelle im Angesicht der vielerorts verschollenen Zivilstandsregister und Kirchenbücher dar. Neben verschiedenen Anzeigen und Gerichtsverfahren finden sich auch kirchliche Nachrichten von 1839 bis 1848, Nachrichten des Militscher Standesamts in den Jahren um 1900, Versteigerungsanzeigen von Grundstücken, sporadisch Listen von zur Musterung einberufenen männlichen Kreiseinwohnern, sowie natürlich Todesanzeigen, welche sich aber erst gegen 1900 und so richtig erst mit dem Ersten Weltkrieg durchsetzten.

Da nicht abzusehen ist, wann die Bibliothek die Scans nachbearbeiten und mit automatischer Volltexterkennung versehen auf seiner Webseite veröffentlicht wird, habe ich in monatelanger Arbeit die einzelnen Jahrgänge heruntergeladen, mit einem Programm den Text automatisch erkannt, und den resultierenden Volltext nochmal nachbearbeitet, um Ahnenforschern die manuelle Suche im Militscher Kreisblatt etwas zu erleichtern. Das Ergebnis ist leider keineswegs perfekt – die verwendete Software stößt bei deutscher Frakturschrift an seine Grenzen – aber wenigstens sollte es Ahnenforschern den einen oder anderen Zufallsfund bescheren können.

Klicken Sie hier, um zur Download-Seite zu gelangen.

Auf der Seite angekommen klicken Sie nun auf Herunterladen oder das entsprechende Symbol. Da die .zip-Datei recht groß ist (575 MB), muss man den Warnhinweis noch ignorieren.

Sobald die Datei heruntergeladen ist, muss man sie noch entpacken. Benutzer mit älteren Rechnern können hierzu die kostenlosen Programme WinRAR oder 7zip verwenden.

Im entpackten Ordner befinden sich 92 .pdf-Dateien, welche mit dem Programm Adobe Acrobat Reader angesehen werden können. Die Datei „Anleitung.pdf“ erläutert die weiteren Schritte.